Option Diener – Mediation, Beratung, Supervision 2017-12-08T16:35:09+00:00
Monika Diener

Zu meiner Person

Monika Diener: Mediation, Beratung & Supervision

Jahrgang 1957, von Zürich, verheiratet zwei erwachsene Kinder (Zwillinge)

Seit über 30 Jahren arbeite ich in den verschiedensten Anwendungsfeldern des Sozialbereichs:

  • Familienmediation
  • Mediation im sozialen Bereich und in der Arbeitswelt
  • Kindes- und Erwachsenenschutz, Mandatsführung im Erwachsenenschutz, Sozialhilfe, Gesundheitswesen, Sonderpädagogik, Sozialpsychiatrie, Sozialraum GWA, Jugendarbeit und Altersarbeit.
  • Erfahrung in der betrieblichen Sozialarbeit mit Beratung bei persönlichen Fragen, betrieblichen Themen, Gesundheit und Krankheit, Sozialversicherungen, Finanzen, Konflikte.
  • Erfahrung in Paar- und Scheidungsberatung.

Seit 2010 arbeite ich als freischaffende Mediatorin und Sozialarbeiterin, ab Sommer 2017 auch als Supervisorin für Mediation und Konfliktklärung. Schwerpunkte sind Familienmediation, Mediation im sozialen Umfeld und im Bereich Arbeit, sowie Beratungen im ganzen Bereich sozialer Fragen.

Mein Mediations- und Beratungsverständnis basiert auf systemischen lösungs- und ressourcenorientierten Ansätzen. Eine erfolgreiche Mediation oder Beratung sehe ich nicht primär im Zustandekommen einer Vereinbarung, sondern in Bewegungen und Entwicklungen in einem sozialen Lernraum, welche nachhaltige Veränderungen möglich machen.

Ich arbeite vernetzt und nutze regelmässig Intervision und Supervision. Bei Bedarf arbeite ich je nach Fragestellung in Co-Mediation oder ziehe eine juristische Fachperson bei.

Ich bin aktives Mitglied bei:

  • der Gruppe Arbeitskreis Mediation Zürich.
  • Anerkennungskommission SVFM.

Ich bin akkreditiertes Mitglied:

  • des Schweizerischen Dachverbandes Mediation (SDM).
  • des Schweizerischen Vereins für Familienmediation (SVFM).
  • bei der Schweizerischen Kammer für Wirtschaftsmediation (SKWM).

Ich bin akkreditierte Supervisorin (SFINC academy – Kompetenzzentrum für Kooperation und Konflikt).

Mediation Beratung Supervision
Mediation

Bevor alle Stricke reissen

Wenn zwei das Heu nicht auf der selben Bühne haben…

Mediation und Konfliktklärung

Mediation ist ein Verfahren der Konfliktbearbeitung, bei dem ein unparteilicher Dritter (Mediator/in) die Beteiligten dabei unterstützt, ihren Streit einvernehmlich zu lösen. In vertraulichen Verhandlungen entscheiden die Parteien selbst, was sie klären und wie sie in Zukunft miteinander umgehen möchten. Grundsätzlich ist nicht der Konflikt das Problem, sondern der Umgang mit ihm.

Ich empfehle meine Dienste als Mediatorin bei:

Angebot Mediation

Familienmediation:

• Paarkonflikte
• Konflikte in Patchworkfamilien
• Generationenkonflikte
• Innerfamiliäre Konflikte
• Erstgespräche/Informationsgespräche bei Trennung oder Scheidung
• Kinderorientierte Mediation
• Besuchsrechtregelungen
•Trennung- und Scheidungsmediation in Co-Mediation oder mit juristischer Fachperson

Im sozialen Umfeld:

• Konflikte im Arbeitsbereich
• Konflikte im Schulbereich
• Nachbarschaftskonflikte

Empfohlen und Angeordnete Mediation:

Im Kontext Kindesschutz und Erwachsenenschutz und auf Anordnung von Gerichten

Ziel

• Eine zukunftsgerichtete Lösung, welche für beide Parteien zufriedenstellend ist,  konnte gefunden werden.

• Die volle Selbstbestimmung der Parteien blieb gewährleistet.

• Die Beziehungen der Beteiligten konnten erhalten oder geklärt werden.

• Die Vertraulichkeit wurde gewahrt, ein Imageschaden durch die Öffentlichkeit verhindert.

• Neben Rechtsfragen konnten auch andere Aspekte berücksichtigt werden.

• Der Mediationsprozess konnte als sozialer Lernraum gestaltet, das eigene Konfliktverhalten und die Konfliktdynamiken besser verstanden und als Gewinne in den Alltag transferiert werden.

• Die Konflikt-und Kooperationskompetenzen wurden gestärkt und gleichzeitig die Konfliktkultur verändert.

• Der Weg zur Lösung war kostengünstig und dem Einzelfall angepasst.

Beratung

Orientierungshilfen

Wenn man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sieht.

Beratung und Coaching

Stehen Sie am Berg? Sind Sie auf Grund gelaufen? Wissen Sie nicht mehr weiter?

Stehen Sie in einer schwierigen Lebenssituation, möchten etwas verändern und daher die Dinge aus der Distanz und mit verschiedenen Perspektiven beleuchten?

Es gibt Konflikte zwischen eigenen Werten, zwischen eigenen Zielen, in Beziehungen zu anderen oder zu sich selbst. Dies kann sich blockierend auf eine anstehende Entscheidungsfindung oder auf die eigene Handlungsfähigkeit auswirken: Mann/Frau steckt fest in einer Zwickmühle.

Hier kann eine Auslegeordnung mit Hilfe einer neutralen Fachperson klärend und hilfreich sein, um anschliessend lösungsförderliche Schritte in die Wege zu leiten.

Ich empfehle meine Dienste als Beraterin/Coach bei:

Angebot

• Konflikten, welche nicht zwingend in eine Mediation führen
• Lösungsfokussierte Klärungsgespräche
• Wunsch nach Standortbestimmungen
• Orientierungshilfe
• Beratungen bei persönlichen Fragestellungen
• Hilfe bei Entscheidungsfindungen
• Triage/Vernetzungsgespräche
• Beratung und Vernetzung bei administrativen Fragen (Sozialversicherungen, Formulare, Dienststellen, Behörden, Institutionen)
• Neuorientierungen 40plus, 50plus,60plus

Ziel

• Der Konflikt ist geklärt, die Situation entwirrt.

• Der rote Faden wurde gefunden und die Formulierung von Zielen hat stattgefunden.

• Ein lösungsorientierter Prozess ist in Gang gekommen.

• Die realisierbaren Schritte sind Ihnen klar geworden und Sie sind sich bewußt, in welche Richtung und auf welche Art Sie sich dorthin bewegen können.

Supervision

Eile mit Weile

Supervision für Mediation und Konfliktklärung

Supervisoren für Mediation und Konfliktklärungsprozesse unterstützen Mediatoren bei der Reflexion ihres beruflichen Handelns und der Weiterentwicklung ihrer fachlichen und psychosozialen Kompetenzen. Als Basis für das Setzen von ressourcenorientierten Interventionen dienen dem Supervisor seine systemische Haltung, seine Feldkompetenzen im Bereich Mediation, seine Rollenklarheit als Supervisor und seine sehr sorgfältige Auftragsklärung.

Supervisoren verfügen über Kompetenzen Lern-/Entwicklungsprozesse zu gestalten, sowie über ein differenziertes Repertoire an dissoziativen Techniken, um «von aussen» auf schwierige Situationen zu schauen und Reflexionen bei Supervisanden anzustossen.

Ich empfehle meine Dienste als Supervisorin bei:

Angebot

• Mediationsanaloge Supervision für Einzelpersonen

• Mediationsanaloge Supervision für Kleingruppen

• Angebot für Fallbesprechungen in Non-Profitorganisationen

• Angebot für Fallbesprechungen im Kontext Kindes- und Erwachsenenschutz

Ziel

• Lern-, Veränderungs- und Entwicklungsprozesse konnten begleitet und optimiert werden.
• Der Kontext der Gesamtorganisation und die Besonderheit des Fachgebietes wurde miteinbezogen.
• Das Ziel der qualitativen Verbesserung von Berufsarbeit stand im Fokus.
• Persönliche und rollenbezogene Aspekte im Spannungsfeld zwischen Stabilität und Wandel konnten bearbeitet werden.

Mediation Beratung Supervision

Ideenküche

«Alle haben gesagt, das geht nicht, da kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht.»

Ich bin offen für individuelle Anfragen und Projekte wie zum Beispiel:

  • Familiengespräche vor Ort
  • Projekte betreffend Umsetzen von verständlicher Sprache im Kontext Kindesschutz und Erwachsenenschutz
  • Kurzeinschätzungen im Kontext Kindesschutz und Erwachsenenschutz
  • Lösungsfokussierte Gespräche im Kontext Kindesschutz und Erwachsenenschutz
  • Temporäre «Sorgenbüros» in Institutionen
  • Ombudsfunktionen
  • Stellvertretungen
  • weitere
Mediation Beratung Supervision in Zürich

Kontakt

Sie erreichen mich:

Per Post
Option Diener
Monika Diener-Hess
Falkenstrasse 26
8008 Zürich

Per Telefon
043 818 23 23 (Beantworter)
076 489 80 82 (direkt)

Im Internet
www.optiondiener.ch
www.xing.ch
www.linkedin.ch

Per Mail
info@optiondiener.ch

Siehe auch
Arbeitskreis Mediation Zürich
Schweizerischer Dachverband Mediation
Schweizerischer Verein für Familienmediation
Schweizerische Kammer für Wirtschaftsmediation  
SFINC

Konditionen/Organisatorisches
Ort: In unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Stadelhofens, c/o Hausarztpraxis Diener/Steger oder bei Bedarf vor Ort.
Umfang: 1 bis 5 Sitzungen je nach Fragestellung und Komplexität.
Kosten: Gemäss Empfehlungen Richtlinien SDM.